Rückblick Kompakt

Bollerwagenmobil

Schon im März startete in der Wilden 11 das Projekt »Bollerwagenmobil«. Das Mobil ist im Quartier unterwegs und begeistert vor allem Kinder und Jugendliche. Neben zwei Grünauer Grundschulen belebt das Bollerwagenmobil mehrmals wöchentlich Plätze mit Spiel- und Bewegungsaktionen. »Wir kommen damit zu Plätzen, wo Kinder und Jugendliche sind, die nicht die Wilde 11 besuchen«, erklärt Sören Kunis, einer der Betreuer des Angebotes. Das Bollerwagenmobil bringt Bewegung in Hofpausen und auf entlegene Plätze in Grünau.

Mitmachzirkus

Im Sommer hieß es auf der Ratzelwiese wieder »Manege frei!«. Beim Mitmachzirkus der Wilden 11 probierten sich zwei Wochen lang insgesamt 50 Kinder in Workshops zum Thema Balancieren auf Kugeln, Jonglage, Clownerie und Akrobatik aus. Am Ende der Woche gestalteten alle ihre ganz eigene Bühnenshow.

Das Video zum diesjährigen Mitmachzirkus


Umzug

Nach fast 24 Jahren mit wundervollen Begegnungen, bemerkenswerten Gesprächen und großartigen Momenten schließen wir die Räumlichkeiten unseres Seniorenhauses Plagwitz in der Karl-Heine-Straße. Nach langem Suchen haben wir neue Räume gleich um die Ecke in der Zschocherschen Straße 32 gefunden. Nun heißt es: Kisten packen, entrümpeln und ausräumen. Aktuell wird unser neues Domizil noch saniert und ausgebaut. Wir freuen uns, wenn wir im Frühjahr bei einer großen Eröffnungsfeier alle Gäste – ob jung oder alt, neu oder bekannt – begrüßen dürfen.

Jugendaustausch

Beim Jugendaustausch mit dem Youth Center in Lleida und der Wilden 11 in Leipzig knüpften die Jugendlichen neue Freundschaften mit spanischen Jugendlichen. Die Begegnung stand unter dem Motto »Eat and live sustainable« und bot Workshops zum Thema Nachhaltigkeit. Bei der Begegnung in Leipzig lernten die Jugendlichen viel über Kräuter und Pflanzen und führten Müllsammelaktionen in Grünau durch. In Spanien besuchten sie eine ökologische Eierfarm, stellten Kräuteröle her und lernten die spanische Kultur kennen.


Kunst-Tausch-Schrank

Seit September gibt es in Leipzig den ersten Kunst-Tausch-Schrank. Die Idee ist einfach: Kunstschaffende hinterlegen ihre großen und kleinen Werke im Schrank und machen damit anderen Kunstfans eine Freude. Getauscht werden kann Fotografisches, Literatur, Gestricktes, Getöpfertes, Gemaltes und vieles mehr. Der Tauschschrank ist ein gemeinschaftliches Angebot vom Makerspace, dem Budde-Haus und der naTo. Handwerklich umgesetzt wurde er bei uns im Makerspace, wo er auch seine erste Bleibe fand. Nach zwei Monaten wechselt der Standort. Im Frühjahr 2023 steht er bei uns in der VILLA.

Herbstfest Seniorentanz

Wie in jedem Jahr trafen sich dieses Jahr am 23. September rund 100 Senior:innen aus unterschiedlichen Leipziger Seniorentanzgruppen zum diesjährigen Herbsttanzfest im Kulturhaus in Schkeuditz. Neben geselligen Tänzen gab es Volkstänze, Gruppentänze aus unterschiedlichen Ländern oder Tänze mit Gesellschaftstanzcharakter. Angeleitet wurden diese von Karin Schirmer, eine unserer Tanzanleiter:innen der VILLA. Mit einer kleinen Stärkung zwischendurch und viel Kaffee und Kuchen tanzten die Senior:innen bis in den Nachmittag.


Orientalische Märchengestalten

Am 30. November eröffnete Fabian W. Williges im Café seine Ausstellung »Orientalische Märchengestalten«. Die Ausstellung zieren Porträts der Fußballmannschaft FC Mohajer Leipzig e.V. Die einzelnen Bilder finden sich in einem Jahreskalender wieder und jeder einzelne Spieler stellt mal fremde, mal vertraute orientalische Märchen vor. Seit Jahren bearbeitet Fabian seine Bilder nach einer speziellen Technik. Ausschließlich Schnipsel aus der Zeit kommen dabei zum Einsatz. Der Kalender ist im Café zu den Öffnungszeiten gegen eine Spende zu erwerben.

10 Jahre KulturLeben Leipzig

Seit 2012 engagiert sich KulturLeben Leipzig, ein Mitwirkungsprojekt von uns, für kulturelle Teilhabe und ermöglicht Menschen mit besonders geringem Einkommen die kostenfreie Teilnahme an Sportveranstaltungen, Theater- oder Museumsbesuchen oder vielen anderen kulturellen Höhepunkten in Leipzig. In diesem Jahr feierte KulturLeben sein 10-jähriges Jubiläum. Hinter dieser Idee steht ein Team aus 25 Ehrenamtlichen und über 60 Kultur- und Sporteinrichtungen unterstützen mit der Bereitstellung von unverkauften Tickets.

Hier findest du uns!

Soziokulturelles Zentrum
"Die VILLA"

Lessingstr. 7, 04109 Leipzig
Makerspace Leipzig
Lindenthaler Straße 61-65
Seniorenhaus Plagwitz
Karl-Heine-Straße 41
KOMM-Haus
Selliner Straße 17