Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA"
Lessingstraße 7 - 04109 Leipzig
Hauszentrale: 0341 - 35 52 04-0
VILLAunterstützen > Spendenrallye

VILLA-Spendenrallye 2019

Spendenrallye in der VILLA Leipzig beendet

Ende Mai startete unsere neue Spendenrallye und sie ist wie jedes Jahr ein toller Erfolg gewesen.

Insgesamt kamen 5.776,87 Euro Spenden und Prämierungen durch den VILLA-Förderverein zusammen. Wie sie sich verteilen und welches Projekt zusätzlich vom Förderverein prämiert wurde, kannst Du unten nachlesen.

Unser Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA" steht für engagierte Angebote in den Bereichen Jugend, Kultur und Soziales. Jede Woche beleben mehr als 100 Veranstaltungen unser Haus. Möglich wird das durch ein breites ehrenamtliches Engagement, unterstützt von unseren hauptamtlichen Fachkräften.

Damit tolle Ideen nicht an ein paar Euro scheitern, startet unser VILLA-Förderverein jedes Jahr die VILLA-Spendenrallye.

Sie ist in drei Etappen unterteilt. Unser Förderverein prämiert nach jeder Etappe besonders fleißig unterstützte Projekte mit einer zusätzlichen Geldprämie von jeweils 150 Euro für das Projekt mit:
       • den meisten Spendern pro Etappe,
       • der höchsten Einzelspende pro Etappe und
       • der höchsten Gesamt-Spendensumme pro Etappe.

Spenden lohnt sich bei der VILLA-Spendenrallye also doppelt.






Neben der Online-Spende konnte ebenfalls analog bei uns im VILLA Café gespendet werden. Hier stand für jedes Projekt eine Plexiglassäule für Geldscheine und Münzen zur Verfügung. Der Förderverein prämierte hier noch einmal den höchsten Füllstand und den höchsten Geldbetrag mit je 150 Euro.

Prämien 1. Etappe:

Prämien 2. Etappe:

Prämien 3. Etappe:

Prämien Barspenden:

Die Projekte haben dafür jeweils 150 Euro Prämie vom VILLA-Förderverein zusätzlich erhalten.

Damit sind die Projekte

vollständig finanziert. Herzlichen Glückwunsch!

Das Kleingedruckte:

  1. Den Einzug der Spenden übernimmt unsere Bank, die Bank für Sozialwirtschaft AG.
  2. Die Spenden werden ohne Abzüge an die Projekte weitergeleitet.
  3. Die Projekte erhalten den gesammelten Beitrag unabhängig davon, ob das Spendenziel erreicht wurde oder nicht. Das Spendenziel kann dabei gerne auch überschritten werden. Dann kommen die Spenden der allgemeinen Arbeit der Projekte zu gute.
  4. Bei Spenden bis 200 Euro reicht dem Finanzamt ein Zahlungsbeleg - also beispielsweise ein Kontoauszug. Für höhere Beträge können die Spender eine Spendenbestätigung erhalten.