Schulangebote zum Thema Mobbing

Theater gegen Mobbing

Die Projekttage haben das Thema Mobbing und persönliche Erfahrungen mit Ausgrenzung zum Schwerpunkt. Um diese Konfliktsituationen zu bearbeiten und zu transformieren, nutzen wir die Methode des Forumtheaters. Gemeinsam mit unseren professionellen Theaterpädagog:innen werden Schüler:innen eingeladen, ihre Erfahrungen spielerisch auszudrücken und alternative Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln, um Mobbing-Situationen zu bewältigen. Durch das Ausprobieren unterschiedlicher Szenen und Dialoge können die Schüler:innen aktiv in die Gestaltung ihrer eigenen Geschichten eingreifen und neue Lösungen für Konflikte finden. Unsere Projektarbeit hilft, sich ihrer eigenen Handlungsmacht bewusst zu werden und sie zu stärken, um Mobbing und Ausgrenzung effektiv entgegenzutreten.

Ziel: Training von Empathie und Selbstwirksamkeit, Erlebbarmachen des Phänomens Mobbing, Erprobung von Handlungsalternativen, Bewusstmachung von Verantwortung, Hilfe zur Problemstellung und -lösung

ab 3. Klasse

2 bis 3 Projekttage

Anfrage

Bühne frei für Zusammenhalt

Teambuilding durch Theater: Zusammenhalt und Vertrauen im Klassenverband stärken. In unseren interaktiven Workshops lernen die Teilnehmer:innen durch kooperative Spiele, Vertrauensübungen und szenische Aufgaben ihre Klassenkamerad:innen besser kennen und stärken das Gemeinschaftsgefühl. Unter der Anleitung erfahrener Theaterpädagog:innen setzen sie sich in Kleingruppen und als Gesamtteam mit unterschiedlichen szenischen Herausforderungen auseinander und präsentieren ihre kreativen Lösungen. Durch den spielerischen Ansatz und das gemeinsame Erleben schaffen wir eine positive und motivierende Atmosphäre, die das Selbstvertrauen und die sozialen Kompetenzen der Teilnehmer:innen stärkt.

Ziel: Stärkung der Klassengemeinschaft, Entwicklung von Verantwortung und Vertrauen, Probe von ungewohnten Kommunikationssituationen, Stärkung rücksichtsvollen Umgangs, Förderung Teamgeist und Zusammenhalt

ab 5. Klasse

1 bis 2 Projekttage

Anfrage

»Was ein Zirkus?!« – Spiel und Bewegung

Gibt es in der Klasse verborgene Talente, die niemand kennt?

Dem Alter entsprechend entdecken die Teilnehmenden spielerisch, welche Artist:innen in ihnen stecken! Egal ob bei Akrobatik, Jonglage oder Balancieren: Sie lernen, wie sie Dinge in die Luft werfen und sie auch wieder auffangen. Wie sie auf Kugeln laufen oder ein Rad schlagen. Je nach Dauer werden zwei bis vier Disziplinen ausprobiert.

Ziel: Vertrauen zueinander fassen, gegenseitige Unterstützung, Bewegung, Stärkung des Selbstvertrauens

ab 1. Klasse

1 Projekttag

Anfrage

Hier findest du uns!

Soziokulturelles Zentrum
"Die VILLA"

Lessingstr. 7, 04109 Leipzig
Makerspace Leipzig
Lindenthaler Straße 61-65
Haus der Begegnung
Zschochersche Straße 32
KOMM-Haus
Selliner Straße 17