Integrative Foto-AG : goes online

Raum: Projektlabor in der Medienwerkstatt

immer mittwochs
Beginn: 16:00 Uhr
Ende: ca. 18:00 Uhr
Preis: 1 €  (ermäßigt: 0,50 €)

Junge Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen sind mit Fotografie und anderen Medien kreativ.

Die Integrative Foto-AG geht auch während der Corona-Pandemie weiter. MACH MIT!
Wir treffen uns online über unser Smartphone, tauschen uns über unseren geänderten Tagesablauf aus und sind kreativ - mit Fotografie und Filmclips. Wir erproben online Tools, ob sie zu uns passen.

Denn die Angebote der Medienwerkstatt Leipzig und DIE VILLA  sind bis zum 3. Mai nur eingeschränkt bzw. online nutzbar.

Um zu erfahren, wie wir uns in der Fotogruppe online treffen, maile uns bitte.

 

und so klingt der Informationstext zu der Integrativen-Foto-AG ohne CORONA Vorsorge Maßnahmen :

Fotografieren bedeutet auch zu kommunizieren; mit sich und mit anderen. Integratives Arbeiten heißt für uns, dass behinderte und nichtbehinderte junge Menschen sich über das Medium Fotografie mit eigenen und anderen Sichtweisen auseinander setzen. Die Teilnehmenden suchen sich Themen, welche sie vom Fotografieren über das Entwickeln im Schwarz-Weiß-Labor und das Zusammenstellen der Fotos bis hin zur Ausstellung umsetzen.

Dabei steht der soziale und kommunikative Aspekt im Vordergrund, wobei der Spaß am gemeinsamen Arbeiten nicht zu kurz kommt und auch technische und gestalterische Grundfertigkeiten vermittelt werden.

Kursleitung: Birgit Czeschka

 

Ausstellungen der Integrativen Foto-AG (im Aufbau)

Ein Radio Mephisto Hörbeitrag von Christoph Kotschate über die Integrative Foto-AG. .

Hier findest du uns!

Soziokulturelles Zentrum
"Die VILLA"

Lessingstr. 7, 04109 Leipzig
Makerspace Leipzig
Lindenthaler Straße 61-65
Müzik-Stüdyo.74
Torgauer Straße 74
KOMM-Haus
Selliner Straße 17