"789 Jahre Lausen – Ein Dorf im Wandel"

Raum: Wagner Saal

am Donnerstag, 29. Februar 2024
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: ca. 19:00 Uhr

Ausstellungseröffnung mit dem Aktionskreis Lausen

Das ehemalige Bauerndorf Lausen gehört zum Ortsteil Grünau und bildet von seiner Struktur und Geschichte den größtmöglichen Kontrast zur Plattenbau-Siedlung. An der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 3 und 1 und in direkter Nähe zum Kulkwitzer See gelegen, hat sich das Dorf in den letzten Jahren zu einer attraktiven Wohnlage am Rand Leipzigs entwickelt. 

Der Aktionskreis Lausen hat unzählige Dokumente und Fotos aus der langen Geschichte des Dorfes zusammengetragen. In einem informativen Vortrag erläutern die Akteure Zusammenhänge und erzählen Anekdoten aus dem Dorfleben der letzten 100 Jahre.

Eintritt frei!

Die Ausstellung ist im Rahmen der Öffnungszeiten des KOMM-Hauses in den Fluren bis Ende Mai zu besichtigen:

Montag & Dienstag 9 bis 18 Uhr

Mittwoch & Donnerstag 9 bis 17 Uhr

Freitag 10 bis 14 Uhr (oder nach Vereinbarung)

Die Broschüre ist am Empfangstresen erhältlich.

 

Hier findest du uns!

Soziokulturelles Zentrum
"Die VILLA"

Lessingstr. 7, 04109 Leipzig
Makerspace Leipzig
Lindenthaler Straße 61-65
Haus der Begegnung
Zschochersche Straße 32
KOMM-Haus
Selliner Straße 17