Film und Diskussion zur Jüdischen Woche: »ÜBERLEBEN - drei jüdische Generationen«

Raum: Wagner Saal

am 2. Juli 2021

Beginn: 19:00 Uhr
Ende: ca. 21:00 Uhr
Preis: 6 €  (ermäßigt: 4 €)

Der Film von Anna Schmidt zeigt die schmerzlichen Erinnerungen an den Holocaust, aber auch den Umgang der nachfolgenden Generationen mit diesem dunklen Teil der Familiengeschichte.

Der Film »ÜberLeben – drei jüdische Generationen«


In den vergangenen fünfzehn Jahren lernten Maria und Manfred Hoffmann sowie Judith Stern in Israel die Familien von Holocaustüberlebenden kennen. Zwischen 2013 und 2016 entstanden kurze Interviews mit den Betroffenen, ihren Kindern und Enkeln. Der Film von Anna Schmidt zeigt die schmerzlichen Erinnerungen an den Holocaust, aber auch den Umgang der nachfolgenden Generationen mit diesem dunklen Teil der Familiengeschichte. Es ist beeindruckend zu sehen, dass diese Menschen nicht an der Vergangenheit verzweifelt sind, sondern sich und ihren Familien in Israel ein neues Leben aufgebaut haben. Es war und ist ein großes Privileg, mit diesen Menschen befreundet zu sein und Teil ihres Lebens zu bleiben.

Judith Stern ist verheiratet mit Ron Stern, der zur dritten Generation gehört und der Enkel von Bella Katz ist, die in Connewitz, Leipzig aufgewachsen ist und seit 1949 in Israel lebt.

Anna Schmidt entwickelt und produziert Dokumentarfilme, Reportagen, Image- und Kunstfilme. Näheres zur Regisseurin finden Sie unterwww.schmidt-film.com


 

Nach der Vorführung des circa 70 minütigen Films (Trailer https://www.youtube.com/watch?v=UOtiYPDr1BI) können Judith Stern/Maria Hoffmann Fragen zu den einzelnen Protagonisten, deren Leben und der Entstehung des Films beantworten.

Hier findest du uns!

Soziokulturelles Zentrum
"Die VILLA"

Lessingstr. 7, 04109 Leipzig
Makerspace Leipzig
Lindenthaler Straße 61-65
Seniorenhaus Plagwitz
Karl-Heine-Straße 41
KOMM-Haus
Selliner Straße 17