Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA"
Lessingstraße 7 - 04109 Leipzig
Hauszentrale: 0341 - 35 52 04-0
VILLAbesuchen > Projekte > Wir sind Europa

Wir sind Europa

Europäische Jugendarbeit - Interkulturelle Begegnungen, Jugendaustausch, Trainings und Workshops von und für Jugendliche!

Unser Junior Team Europa informiert und berät an Schulen in kurzen Workshops und mit interaktiven Methoden Schüler zu „Europa und grenzüberschreitender Mobilität“. 2018 sind bis zu 50 Workshops geplant.

Weitere Infos: Broschüre downloaden

Ein Gespräch mit Leon (Junior Teamer) und Agne (Europäische Freiwillige), das die Jugendredaktion im Rahmen einer Junior Teamer Weiterbildung geführt hat.

Ihr erfahrt, was die beiden dazu bewegt, beim Projekt mitzumachen, welche EU-Themen sie beschäftigen, welche Fragen sie sich stellen und wie sie die Teilnahme am „Wir sind Europa“-Projekt geprägt hat.

Außerdem haben sich Leipziger und internationale Jugendliche im vergangenen Jahr über ihre Interessen und Hobbys kennengelernt und dabei gemeinsam innerhalb von zwei Jugendbegegnungen ausprobiert.

 

Die Klasse 9a der 125. Oberschule entschied sich, anstelle einer Klassenfahrt an einem internationalen Workcamp teilzunehmen:

VILLA Leipzig und Stiftung „Ecken wecken“ starten Internationales Workcamp auf dem Bürgerbahnhof Leipzig-Plagwitz

Foto: VILLA Leipzig
Foto: VILLA Leipzig
Foto: VILLA Leipzig

August 2017: Jugendliche aus zehn Ländern gestalten in den nächsten drei Wochen (bis 01.09.2017) gemeinsam den Bürgerbahnhof in Leipzig-Plagwitz.

Im Rahmen eines Internationalen Workcamps sind der Bau eines Gewächshauses, eines Daches, eines Insektenhotels und der Weiterbau der Einhausung (Pflasterung, Scheiben einsetzen) geplant, außerdem gemeinsame Aktionen mit einer Klasse der 125. Oberschule, die mit den internationalen Jugendlichen einige Tage auf dem Areal verbringen wird.

Das Camp wird vom Soziokulturellen Zentrum „Die VILLA“ gemeinsam mit den Gruppen des Bürgerbahnhofs Plagwitz (www.buergerbahnhof-plagwitz.de) und der Leipziger Stiftung „Ecken wecken“ organisiert. Die Teilnehmer sind zwischen 18 und 21 Jahren alt und kommen aus Spanien, Weißrussland, Japan, Marokko, Russland, Italien, Portugal, Belgien, Slowakei und Deutschland. Bei einem Workcamp kommen junge Menschen aus der ganzen Welt zusammen, um gemeinsam für drei Wochen freiwillig an einem gemeinnützigen Projekt zu arbeiten. Gleichberechtigte Elemente sind dabei „work“ (das Arbeitsprojekt) und „camp“ (das Zusammenleben in einer internationalen Gruppe).

Die Stiftung "Ecken wecken" möchte dazu beitragen, dass die Stadt Leipzig sich zu einem immer lebenswerteren, lebendigeren und umweltfreundlicheren Lebensraum entwickelt. Dabei setzt sie auf die Entwicklung starker Nachbarschaften, die Mitgestaltung und Mitverantwortung konkret vor Ort leben.

Das Workcamp erfolgt mit Unterstützung des Amtes für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Leipzig und des Innovationsfonds im Kinder- und Jugendplan des Bundes durch das Bundesjugendministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Innovative Internationale Jugendarbeit aus Sachsen erhält besondere Förderung

Foto: VILLA Leipzig
Christian Schmidt-Rost, Alexandra Zagler, Jan Malchin, Sophie Quadt, Susann Mannel, Sarah Christl, Martin Schmidt

Dezember 2017: Über eine Förderung aus dem Innovationsfonds des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) können sich drei innovative Projekte aus Sachsen freuen. „International Scouts – neue Wege für die internationale Jugendarbeit" der AGJF Sachsen e. V., „Wir weit weg" der KINDERVEREINIGUNG Leipzig e. V. und „Wir sind Europa" des Soziokulturellen Zentrums Die VILLA Leipzig gingen in diesem Jahr an den Start.

Die drei Träger möchten möglichst vielen Jugendlichen Erfahrungen grenzüberschreitender Mobilität ermöglichen und an Maßnahmen internationaler und europäischer Jugendarbeit teilhaben lassen. Dabei werden junge Menschen selbst zu Botschafterinnen und Botschaftern und begeistern andere junge Menschen im Rahmen von Peer-to-Peer-Projekten für Austausch und Begegnung. Dies geschieht u. a. als Teamer an Schulen, in gemeinsamer Projektentwicklung mit Jugendlichen und partizipativer Entwicklung jugendgerechter Kommunikations- und Informationsangebote.

Die Mittel aus dem Innovationsfonds des BMFSFJ fördern innovative, gesellschaftspolitische Projekte von Jugendlichen und für Jugendliche. Der Innovationsfonds gehört zur Jugendstrategie "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft", die das Bundesjugendministerium seit 2015 gemeinsam mit vielen Partnern umsetzt. Bundesweit werden in der Förderperiode 2017-2019 14 Projekte der Internationalen Jugendarbeit gefördert.

Das Projekt „Wir sind Europa“ erfolgt mit Unterstützung des Amtes für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Leipzig und des Innovationsfonds im Kinder- und Jugendplan des Bundes durch das Bundesjugendministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Kooperationspartner:

  • Europa Haus Leipzig e.V.
  • Schulen in Leipzig und in der Region
  • Jugend- und Freizeittreffs in Leipzig
  • Amt für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Leipzig