Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA"
Lessingstraße 7 - 04109 Leipzig
Hauszentrale: 0341 - 35 52 04-0
VILLAbesuchen > Projekte > Willkommenstouren > Tourberichte

Willkommenstour - zur Handwerkskammer Leipzig

 

Besuch des Bildungs- und Technologiezentrums der Handwerkskammer Leipzig

Eine kleine Gruppe Interessierte nahm an der Tour zur Handwerkskammer in Borsdorf, bei Leipzig teil. Im Bildungs- und Technologiezentrum angekommen, wurden wir schon von der Willkommenslotsin der Handwerkskammer erwartet und diese lud uns zu einem Rundgang durch die verschiedensten Werkstätten vor Ort ein. Zum Beispiel konnten wir PraktikantInnen im Friseur-, Kraftfahrzeug- und Baubereich über die Schulter schauen und direkt Fragen stellen. So erhielten wir jede Menge Informationen rund um das Thema Ausbildung und Berufsleben im Handwerk. Aufgrund dessen, dass dieses Zentrum der Handwerkskammer so unglaublich spannend und informativ ist, planen wir für das nächste Jahr eine weitere Tour.

Willkommenstour – bei der Mülldeponie

die VILLA

 

Tour de Müll – Besuch der Mülldeponie bei Leipzig

Ende Oktober hat die Regionalgruppe Leipzig des Bunds für Umwelt und Naturschutz Deutschland eingeladen, die Mülldeponie bei Großpösna zu besuchen. Dieser Einladung folgten wir mit TeilnehmerInnen der Willkommenstouren und trafen am Treffpunkt auf weitere Interessierte, sodass wir über 20 Leute waren, die dann die Deponie besichtigten. Vor Ort besichtigten wir die Informationshalle sowie die Schaltzentrale, waren auf der Halde + mittendrin und erfuhren sehr viel rund um Mülltrennung und Müllverarbeitung. Es war eine sehr interessante Tour und der Geruch war ebenfalls besonders.

Willkommenstour – bei der RB Stadiontour

die VILLA


Anfang Oktober war es soweit! Wir besichtigten die RB Arena in Leipzig. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle noch einmal an die MitarbeiterInnen, die dies ermöglicht haben. Bei der Führung konnten wir uns den Konferenzraum, den Spielerbus, die Umkleideräume, die Duschen, die verschiedenen Zuschauerbereiche und natürlich auch das Spielfeld sowie die Spielerboxen ansehen. Konnten also einen kleinen Blick hinter die Kulissen erhaschen und dabei viel über RB Leipzig erfahren. Es war eine sehr interessante und tolle Führung und vielleicht gibt es davon auch eine zweite Auflage.

Willkommenstour – bei den Europäischen Notenspuren

die VILLA

Besuch vom Festival der Europäischen Notenspuren

Im Juni dieses Jahres besuchten wir schon einmal die Leipziger Notenspur und im Oktober wurden wir zu einem Festival eingeladen. Wir freuten uns sehr über die 10 Freikarten, die zu einem klassischen Konzert einluden. Das Konzert fand in der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ statt. Zu Beginn wurde ein Stück für Violine gespielt, gefolgt von Piano mit Gesang und einem Geigen Solo. Es war eine sehr schöne Mischung und hat allen TeilnehmerInnen sehr gefallen. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt, mit Delikatessen aus dem Norden.

Willkommenstour – in den bunten Gärten

die VILLA

Willkommenstour zu Bunte Gärten in Leipzig


Am 22. September ging es vom Hauptbahnhof aus mit dem Bus zu Bunte Gärten Leipzig. Unsere Tourgruppe bestand aus 14 Leuten und war „bunt gemischt“. Am Anfang saßen wir in einer gemütlichen Runde zusammen, tranken Kaffee und Tee und aßen Kuchen. Danach konnten Interessierte an einer Gartenführung teilnehmen. Dabei haben wir Äpfel geerntet und verkostet und natürlich wurden so einige andere Gartenleckereien genascht. Mit einem Lagerfeuer ließen wir diesen schönen Gartennachmittag ausklingen.

Willkommenstour – in der sächsischen Schweiz

die VILLA

Auf zur Festung Königsstein …


… ging es am 15. September für 20 „Wandersleut“. Gleich am frühen Morgen rollte unser Zug Richtung Süd/Osten – wieder in die Sächsische Schweiz. Im Ort Königsstein angekommen, führte ein Wanderweg direkt zur Festung hinauf. Oben angelangt, konnten wir einer sehr interessanten Führung lauschen. So erfuhren wir, dass der Brunnen auf der Festung der zweittiefste Brunnen Europas ist, wie die Soldaten in früheren Zeiten lebten, wie die Essgewohnheiten waren, konnten das Festungsgefängnis besichtigen und hatten einen wunderbaren Ausblick über das Elbsandsteingebirge. Am späten Nachmittag ging es zurück nach Leipzig und am frühen Abend hat uns der Trubel der Stadt schon wieder eingefangen.

Willkommenstour – im Leipziger Stadtbad

im Stadtbad

Am Tag des offenen Denkmals wollten wir unsere Willkommenstour nutzen um in der Moritzbastei und im Stadtbad vorbeizuschauen und diese beiden Orte etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Das Wunderbare am Tag des offenen Denkmals ist, dass man kostenlos Orte ansehen kann bzw. Orte, die sonst gar nicht zugänglich sind. Die Moritzbastei in der Leipziger Innenstadt war leider so stark überfüllt, so dass wir keine Chance hatten, diese zu besichtigen. Darum sind wir am frühen Nachmittag zum Stadtbad aufgebrochen

Im Stadtbad konnten wir über zwei Etagen, verschiedene Saunen und Schwimmbäder entdecken. Die arabische Saunawelt war besonders faszinierend mit all ihren Mosaikbildern und Holzschnitzereien. Mit einer kleinen Fotoausstellung aus längst vergangen Tagen fand unsere Willkommenstour dann ihren Ausklang.

Willkommenstour – im Naturkundemuseum Leipzig

im Naturkundemuseum

 

Am 02. September besuchten wir mit einer Gruppe von 25 Frauen, Männern und Kindern das Leipziger Naturkundemuseum im Zentrum der Stadt.

 

Von außen ist es sehr gut an der Riesenspinne erkennbar. Zum Glück lebt diese Spinne nicht, sondern bewacht nur das Haus Drinnen angekommen, konnten wir über zwei Etagen zahlreiche Exponate bestaunen und eine Fülle von interessanten Informationen rund um die mitteldeutsche Tierwelt erfahren.

 

Besonders spannend fanden wir den der hauseigenen Bienenstock in der obersten Etage des Museums. Dort summselt und brummselt es gar sehr und man kann den Bienen sogar bei ihrer Arbeit zuschauen.

Willkommenstour – in der sächsischen Schweiz

in der sächs. Schweiz

Anfang August starteten wir mit über 20 Leuten Richtung Sächsische Schweiz. Mit dem Zug ging es bis nach Rathen und von dort mit der Fähre quer über die Elbe. Auf der anderen Seite angekommen ging es stetig bergauf bis zur Bastei.

Nach zwei Stunden konnten wir dort die großartige Aussicht über Elbe, Lilienstein und Festung Königsstein genießen. Einige von uns getrauten sich sogar auch auf die Felsenburg Neurathen und gelangten dort über jede Menge Treppen und Brücken noch tiefer in die Felsenwelt hinein.

Bevor es dann wieder auf den Heimweg ging, schipperten wir bei Wind und Regen, mit jeder Menge Spaß, noch ein paar Runden über den Amselsee. Und da die Sächsische Schweiz so viele schöne Orte zu bieten hat, wird es uns im Herbst noch einmal dort hin verschlagen

Willkommenstour – im Museum der Bildenden Künste

Museumstour

 

Anfang Februar führte uns die Willkommenstour ins Museum der Bildenden Künste in Leipzig. Mit 15 Teilnehmern startete am frühen Nachmittag die Führung durch das Museum. Zwei Mitarbeiterinnen nahmen uns in Empfang und nach einer kurzen Kennenlernrunde wurde deutlich, wie international die Gruppe ist.

Danach ging es los mit der Führung … Schon auf dem Weg in die oben gelegenen Etagen konnten wir zahlreiche Gemälde betrachten und Skulpturen bestaunen. Während des Rundgangs unterhielten wir uns darüber wie Kunstwerke hergestellt werden, welche Materialien notwendig sind und ganz im Allgemeinen über Kunst. Auch konnten wir Arbeitsproben in den eigenen Händen halten. In der zweiten Etage entdeckten wir dann zeitgenössische Kunst sowie Holländische Malerei, was äußerst interessant war. Am Ende der Führung konnten alle TeilnehmerInnen für sich das Museum anschauen. Viele nutzen diese Möglichkeit und schauten sich die Videoinstallationen in der dritten Etage an, die ebenfalls sehr spannend waren. So können wir nur sagen, dass es eine wunderbare Führung war.

Willkommenstour im Stadtgeschichtlichen Museum

Willkommen im Alten Rathaus

Am 18. Februar fand eine Willkommenstour im Stadtgeschichtlichen Museum im Alten Rathaus Leipzig statt. Wir waren ca. 15 Leute aus Afghanistan, Iran, Polen und Syrien. Eine Führung konnte wieder organisiert werden, so dass wir gleich zu Beginn von einer Mitarbeiterin des Hauses begrüßt wurden, die uns dann zugleich in die Geschichte des Gebäudes eintauchen lies. Sie zeigte uns die Stadtmauer, die Kirchen und den Marktplatz auf alten Karten. Auch in die Schatzkammer und in den Saal, in welchem Gemälde wichtiger Leipziger Persönlichkeiten ausgestellt werden, konnten wir einen Blick hineinwerfen.

Zudem gab es einen Ausstellungsteil über Martin Luther und die Leipziger Disputation (heftiges theologisches Streitgespräch zwischen Vertretern der katholischen Kirche und Vertretern der reformatorischen Bewegung mit Martin Luther). Nach ungefähr 90 Minuten war die Führung beendet und wir konnten alle die Möglichkeit nutzen, uns weiter im Museum umzuschauen. Es war eine sehr spannende Führung zur Leipziger Geschichte.

Willkommenstour zur LVZ

Letzte Woche, am 05. April, konnten wir innerhalb unserer Wilkommenstouren die Räume der Leipziger Volkszeitung besichtigen. Ein verantwortlicher Redakteur der LVZ führte uns durch die Redaktionsräume, erklärte wie eine Tageszeitung entsteht und wie sich die Struktur der Zeitung aufbaut. Auch wurden Infos weitergegeben, welche Ausbildungen man im Hause absolvieren kann und welche Qualifikationen man dazu benötigt. Auf die Themen Zeitungsaustragen, online-Ausgaben sowie Abo-Möglichkeiten wurde ebenfalls eingegangen und umfangreich informiert. Am Ende wurde ein Foto unserer Gruppe angefertigt und nun freuen wir uns, dass wir es „ganz in echt“ in den Druck geschafft haben :)

Zeigen - Erkunden - Überraschen

Egal ob Du Leipzig zeigen möchtest oder erst erkunden … auf jeden Fall aber Lust darauf hast, neue Leute zu treffen, dann schreib uns einfach eine Mail an touren(at)villa-leipzig.de oder ruf uns unter 0341 – 3552040 an.