Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA"
Lessingstraße 7 - 04109 Leipzig
Hauszentrale: 0341 - 35 52 04-0

Film-und Gesprächsabend mit familylab: Die Kunst Nein zu sagen (Jesper Juul)

Kinder brauchen Eltern, die ihre Bedürfnisse genau definieren und klar artikulieren können, meint der bekannte Familientherapeut Jesper Juul. Dazu zählt auch ein klares und mutiges Nein in der Erziehung. Mit gutem Gewissen Nein zu sagen, gilt in heutigen Zeiten als erzieherische Herausforderung.

am 18. Mai 2017  | Beginn: 19:00 Uhr  | Ende ca. 21:30 Uhr
im Raum: Seminarraum


Das einfachere Ja ist oftmals der Versuch vieler Eltern, die strengen Erziehungskonzepte früherer Generationen zu beseitigen oder hinter sich zu lassen. Doch ein freundliches, aber bestimmtes Nein ist wichtig. Dabei geht es dem Familientherapeuten weniger darum, dem Kind Grenzen zu setzen, als vielmehr um die Aufgabe der Eltern, ihre eigenen Grenzen zu wahren. Nein zu sagen, signalisiert dem Kind Stärke und Selbstvertrauen. Es erkennt, dass seine Eltern für eigene Werte und Überzeugungen eintreten. Damit Kinder ihre Empathie und sozialen Kompetenzen entwickeln können, sollten sie deshalb erfahren dürfen, dass beide, das echte Ja und das echte Nein, gleichermaßen ihre Existenzberichtigung haben. Mit lebendigen Beispielen aus der Praxis werden die Zuhörer an die Kunst des Nein-Sagens herangeführt.

In entspannter Atmosphäre sehen wir uns den Film “Die Kunst Nein zu sagen" von Jesper Juul an. Anschließend nutzen wir unsere Eindrücke, um miteinander in den Dialog zu gehen. Wie immer bringe ich einige Übungen mit, die uns helfen können, neue Erfahrungen zu machen und Handlungsalternativen auszuprobieren. Die Teilnahme an den Übungen erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis.

 

 

ähnliche Veran­staltungen im Themen­schwer­punkt:
Lernen & Begegnen
comments powered by Disqus