Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA"
Lessingstraße 7 | 04109 Leipzig
Hauszentrale: 0341 - 35 52 04-0

Kultur-Trans-Fusion sucht Teilnehmer_innen

Kultur-Trans-Fusion ist ein Programm für Schüler_innen ab der 7. Klasse, die Lust haben sich als Schauspieler_innen oder in einer Band zu probieren. Besonders sind diejenigen aufgefordert mitzumachen, die sonst nie die Chance hätten in einer Band ein Instrument zu spielen oder zu singen bzw. als Schauspieler_in auf eine Bühne zu treten.Kultur-Trans-Fusion verbindet die Elemente wöchentliche Probe, intensive Wochenendworkshops und Auftritt zu einer Erfahrung, die ein Leben lang hält. Die Ideen, Wünsche und Träume der Kids sind die Basis für einen Entwicklungsprozess der besonderen Art. Hier können die Jugendlichen neben fachlichen Kompetenzen der Bereiche Schauspiel und Band Konzentrationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Selbstvertrauen erwerben.
Das Projekt wird gefördert von „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung kulturelle Jugendbildung e.V. aus dem Programm „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Deshalb können wir die Angebote für die Teilnehmer_innen kostenfrei anbieten. Durchführungsort und Träger des Projektes ist das Soziokulturelle Zentrum „Die VILLA“ im Zentrum von Leipzig. Aktuelle Informationen können auf https://www.facebook.com/KulturTransFusion eingesehen werden. Hier können sich die Schüler_innen auch für das Projekt bewerben. Eine kurze Nachricht mit Name, Alter und Telefonnummer reicht. Die Schüler_innen sollen auch kurz schreiben, warum sie mitmachen wollen und was sie machen wollen. Ob nun Schauspiel oder Band. Und wenn Band welches Instrument.

Kontakt:
Dirk Tschentscher-Trinks (Bereichsleiter Musische Bildung)
dirk.tschentscher(at)villa-leipzig.de
0341 – 355 20 40

mehr im Themenschwerpunkt:

Gehe zu:musische Bildungmusische Bildung & Jugendkultur
comments powered by Disqus